LERNEN MIT PFIFF

Ihr Spezialist
in Sachen Lernen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frederike Hofmann

Nur die Wenigsten wissen schon im Unterstufenalter, was sie später einmal werden wollen. So war es auch bei Frederike Hofmann. Um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, besuchte sie eine Höhere Bundes-, Lehr- und Versuchsanstalt und maturierte mit Auszeichnung im Ausbildungszweig Fotographie und audiovisuelle Medien. Während dieser Zeit gewann sie auch einige Fotowettbewerbe: So ist sie bspw. Siegerin des ersten Neptunwasserpreises und Preisträgerinn des EU-Fotowettbewerbs. Neben dieser Leidenschaft für die Fotographie, welcher sie bis heute treu geblieben ist, entdeckte sie damals auch ihr Interesse für die Betriebswirtschaften.
Auch an der Universität Wien ging ihre Kreativität nicht ganz spurlos vorbei. So wurde der Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement auf sie aufmerksam, welchem sie 2006 als Studienassistentin beitrat und bis 2010 als externe Lektorin treu geblieben ist.
Nach dem ausgezeichneten Studienabschluss (Sie erhielt eine Prämierung für außerordentliche Studienleistungen) übernahm Frederike Hofmann sogleich den elterlichen Betrieb, um ihre erlernten theoretischen Fähigkeiten nun in der Praxis anzuwenden.


Weitere Informationen